Skip to content

Bezirkskantor

Maurice Croissant

Maurice Antoine Croissant

Buchsweilerstraße 51

6953 Pirmasens

06331-286232

mailto:  maurice.croissant@johanneskirche.info

Musikteam_Bandfestival_2015_11Maurice Antoine Croissant, studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg und beendete dieses Studium mit dem A – Examen. Seit 2001 ist er hauptamtlicher Kantor der  Johanneskirche Pirmasens, sowie Bezirkskantor des Kirchenbezirks Pirmasens und leitet in dieser Eigenschaft die Bezirkskantorei Pirmasens, den Jugendchor „Unisono“, die Kinderkantorei Pirmasens und das Musikteam (Gottesdienst-Band der Johanneskirche). Des Weiteren unterrichtet er als Leiter des Kirchenmusikalischen Seminars Pirmasens KirchenmusikeInnen im Nebenamt in Orgel, Chorleitung und Musiktheorie, welche im Rahmen dieser mehrjährigen Ausbildung die D- und die C-Prüfung erwerben können.  Sein Interesse gilt einem breiten musikalischen Spektrum. So widmet er sich mit Blockflöte vorwiegend barocker Kammermusik. Ferner ist Maurice Antoine Croissant Leiter des Pfälzischen Vokalensemble, des Schülermännerchores „Heart Chor Guys“ des Hugo Ball Gymnasiums Pirmasens und Mitglied der a – capella Männerformation „The Lords of the Chords“ , sowie als Pianist  Gründungsmitglied und Leiter des  sechsköpfigen Jazzensembles „Amuse Gueule“. 2008 konnte in seiner Eigenschaft als Popularmusikbeauftragter der Protestantischen Landeskirche der Pfalz den zweijährigen berufsbegleitenden Lehrgang „Popularmusik im Kirchlichen Bereich“ an der Bundesakademie in Trossingen erfolgreich abschließen. Mittlerweile ist er ein gefragter Referent in diesem Fachgebiet und gestaltet regelmäßig als Kursleiter ein Wochenende im Rahmen des Kirchenmusikalischen Bildungszentrums der Landeskirche  zu diesem Thema. Desweiteren gibt er regelmäßig im Dekanate interessierten Blockflötenensembles Weiterbildungskurse und gestaltet landeskirchenweit „Offene Singen“ mit unterschiedlichsten Gruppen. Regelmäßig bringt er mit seinen Ensembles in Gottesdienst und Konzert unterschiedlichste Musik zum Klingen. Diese reicht von klassischen Oratorien wie etwa die Marienvesper von Monteverdi oder aber auch der Matthäuspassion von Bach über popularmusikalische Messen von u. a. Robert Ray, Christoph Schönherr, Martin Völlinger und Peter Schindler bis hin zu mannigfaltiger Kammermusik unterschiedlichster Besetzung.

Primary Sidebar